Crop Tops

Wofür auf der Matte schwitzen, wenn man den trainierten Bauch dann doch unterm T-Shirt versteckt? Die Designer machen es vor und zeigen Kurztops, die mal mehr, mal weniger Raum für Fantasie lassen.

Wir spielen mit dem Nabel-Blitzer und kombinieren zum Crop Top Hosen oder Röcke. Die Passform ist wichtig, damit beim Stolzieren nicht rausfällt, was eigentlich verborgen gehört. Die neuen Oberteile zeigen sich farbenfroh, zum Binden und sogar langärmelig, was es zulässt, das Lieblingsteil nicht nur im Freibad, sondern an einem heissen Sommerabend gerne auch am Lagerfeuer zur Schau zu tragen. Übrigens: Ein Sixpack ist keinesfalls Voraussetzung, und wer sich damit wohler fühlt, der kombiniert das Crop Top zur High-Waisted-Jeans oder einem Taillenrock. Denn wer es beim Vorführen dieses Trends vermeidet, genüsslich ein Eis zu schlecken, der lässt das Ganze sowieso lieber gleich bleiben.

Bildquellen:

1 & Other Stories, aus Viskose, ca. 63.–
2 Etro, aus Polyester, ca. 390.–
3 Sandro, aus Viskose, ca. 179.–
4 Ganni, aus Baumwoll-Popeline, ca. 104.–
5 Loewe x Paula’s Ibiza, „Lizard“, aus Baumwolle, ca. 712.–

(Die hier abgebildeten Artikel dienen zur Inspiration und sind teilweise nicht 1:1 im Shoppi Tivoli erhältlich.)

Style Inspiration by: FACES (www.faces.ch)